In den letzten Wochen habe ich viel mit Blumenkohl experimentiert. Der Kohl ist einfach sehr gesund, aber ich finde ihn nur gekocht auch sehr langweilig.

Darum habe ich mich an verschiedenen Rezepten für Low-Carb-Pizza orientiert und meine eigene, einfache und nicht so ganz Low-Carb Variante davon entwickelt.

Hier ist das Rezept für den Teig. Den Belag kannst du dir wie bei normaler Pizza nach deinem Geschmack auswählen.

Zutaten für 1 Blech

  • 300g Blumenkohl
  • 1 Eier
  • 100g Haferflocken
  • Tomatensoße oder Schmand
  • Gemüse und andere Zutaten nach Geschmack zum Belegen
  • ca. 100g Käse zum Überbacken
  • Pfeffer, Salz und Oregano

Zubereitung der Blumenkohl-Pizza

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Blumenkohl waschen und in kleine Röschen schneiden.
  3. Den Blumenkohl pürieren und mit Eiern und Haferflocken vermengen und die Masse mit Pfeffer und Salz würzen.
  4. Die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen, mit Tomatensoße oder Schmand besteichen, mit den gewünschten Zutaten belegen und mit Käse bestreuen.
  5. Die Pizza ca. 20 Minuten backen, bis der Teig knusprig und der Käse goldbraun wird.