Muss du immer viel Gemüse essen? Dieses Rezept für den amerikanischen Klassiker Mac & Cheese mit Erbsen ist gar nicht so ungesund wie du vielleicht auf den ersten Blick denkst. Außerdem darfst du doch auch einfach mal genießen!

Die Milchprodukte versorgen dich mit wertvollem Protein und die Kohlenhydrate aus der Pasta liefern dir Energie für Sport und Denkleistungen im Büro. Wenn du Vollkornnudeln wählst versorgst du dich mit Ballaststoffen und mehr Vitaminen.

Die Erbsen sind eine wertvolle Protein- und Ballaststoff-Quelle und außerdem Vitamine und Mineralstoffe.

Das Gericht kannst du wunderbar vorkochen und am Folgetag im Büro entweder in der Mikrowelle oder im Topf mit etwas Flüssigkeit erwärmen.

Zutaten für 2 Portionen

  • 400 ml Milch
  • 50 ml Sahne
  • 100 g geriebenen Käse (z.B. Gouda, Cheddar)
  • 200 g TK-Erbsen
  • 200 g Pasta nach Wahl
  • Pfeffer, Salz, Muskat und Basilikum zum Würzen

Zubereitung der One-Pot-Pasta

  1. Milch, Sahne, Erbsen und Pasta gleichzeitig in einen Topf geben und aufkochen. Hier wegen der Milch besonders aufpassen, dass es nicht überkocht oder anbrennt.
  2. Mit Pfeffer, Salz und etwas Muskat würzen.
  3. Anschließend köcheln lassen, bis die Pasta gar ist.
  4. Wenn die Pasta gar ist den Käse nach und nach unterrühren, bis er geschmolzen ist.
  5. Vor dem Servieren den Basilikum in Streifen geschnitten unterrühren.

Ich wünsche dir guten Appetit und hoffe dir schmeckt die One-Pot-Pasta so gut wie mir 🙂


Du stehst regelmäßig nach Feierabend im Supermarkt und weißt nicht was du kochen sollst? Hol dir hier meine Notfall-Rezepte und mit guter Vorratshaltung kochst du auch nach einem langen Arbeitstag noch einfach und schnell Zuhause!