Zutaten

für ca. 3 Portionen

  • 500g Schupfnudeln (vorbereitet aus der Kühltheke)
  • 1 Kohlrabi
  • 200g TK-Erbsen
  • 100g Sahne
  • 2 El Rapsöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Schäle den Kohlrabi und schneide ihn in kleine Stückchen.
  2. Erhitze das Öl in einer Pfanne und gib den Kohlrabi dazu. Diesen lässt du ca. 5 Minuten auf mittlerer Hitze andünsten.
  3. Gib anschließend die Erbsen dazu.
  4. Wenn die Erbsen aufgetaut sind, gib die Schupfnudeln dazu und brate alles auf etwas höherer Hitze an, bis die Schupfnudeln leicht goldbraun geworden sind. (Wenn deine Pfanne für alles zusammen zu klein ist, nimm das Gemüse heraus und brate die Schupfnudeln alleine an.)
  5. Wenn die Zutaten schön angebraten und gar sind (der Kohlrabi bleibt bissfest), gib die Sahne darüber und würze mit etwas Pfeffer und Salz.
  6. Sobald die Sahne heiß ist, kannst du essen 🙂